Sprach Spiel Spuren – Vorlesen mit allen Sinnen

Hören,

Sehen,

Riechen,

Schmecken,

Fühlen,

die Wörter unserer Sprache sind mit all unserem sinnenhaften Erleben verbunden. Hineinzuspüren in ein Bilderbuch ermöglicht die Entwicklung von Fantasie und kommunikative Kompetenz. Angesichts der Digitalisierung gilt es, bisherige Leseförderungskonzepte zu erweitern und zu evaluieren.

Plakat SprachSpielSpuren

Hier gehen die Kinder mit wenigen Kognitionen in ein Bilderbuch hinein und mit lebendigen farbigen Gedanken Ideen hinaus. Das imaginative Erleben im Bilderbuch hat die Sprachspiele, wie der Philosoph Ludwig Wittgenstein die Verbindung zwischen Wörtern und Erfahrungen nennt, vielfältiger, bunter und reichhaltiger gemacht. Die Bilderbuch-Apotheke setzt hier an. Ergänzend zur Literacy geht es nicht nur darum, Wörter zu lernen und Sinngehalte zu verstehen, sondern auch darum, in Resonanz auf eine Geschichte eigene Ideen zu enfalten: Das Bilderbuch wird zur Einladung in stärkende kindliche Fantasien. Psychische Probleme werden einfach begreifbar, kreative Lösungen, auch in Familien, kommen in die Spur und können modellhaft eingeübt werden.