Neue Stadtschreiber

von Angela Thamm

Aachener StadtBilderBuch

Fantastische Buchwerkstatt:

Neue Stadtschreiber entdecken und erfinden Aachener Geschichte(n)

Schon im Mittelalter ergänzten Stadtschreiber das kulturpolitische Wissen einer Stadt:

Welche Geschichte(n) können Türme, Häuser, Plätze, Steine, Laternen – und der Dom erzählen?

Hier sind sowohl Ideen wie kreatives Handwerk gefragt.

Auf die Plätze – fertig – los:

Aachener Domlädchen
  • Wie haben Aachener Kinder hier früher gespielt ... ?
  • Was war hier wohl früher los ... ?
  • Wo sind Sie herumgeklettert ... ?
  • Wo und wie und was wurde erzählt, gespielt, erlebt?
  • Gab es Handwerk auf den Strassen?
  • Was haben Sie hier früher erlebt ... ?

Erinnerungen an (fast) vergessene Szenen, von Seniorinnen und Senioren erzählt, von Kindern aufgeschrieben, von allen neugierigen Menschen dieser Stadt erfragt, gemeinsam gedruckt und bebildert –

so die Idee des Buchprojektes „Aachener StadtBilderBuch“.

Ein Modellprojekt, dass auch ohne öffentliche Fördertöpfe gelingen könnte? Wir sind überzeugt!

Terminplan:

Jeden Mittwoch 15.00 – 18.00 Uhr

Zusätzliche Termine nach Vereinbarung

Kinderbild Laterne

Eine Woche kreativer Flow:

6. bis 11. November 2017 jeweils 10 bis 20 Uhr

  • Schreiben
  • Lettern
  • Illustrieren
  • Drucken
  • Buchbinden
  • Experimentieren rund um Farbe, Tinte und Papier

So entstehen ein Buch, ein Kalender und vielleicht ganz besondere Geschenke.

Machen Sie mit als Autor, Illustrator oder Sponsor.

Sponsorn Sie unser Projekt und erhalten ein handgedrucktes Exemplar des ersten Aachener StadtBilderBuches!

Werden Sie Pate – wenn Sie möchten, schicken Sie uns Ihr Logo. Mit 100,- Euro sind Sie dabei ...

Sichern Sie sich Ihren Platz und werden Sie selbst aktiv ...

Haben Sie Interesse? Sie können uns erreichen unter Telefon 0151 2110 1100 oder per Email: info@spiel-und-sprache.de

Zurück