1. Berliner BilderBuchSalon

Am 5. Juli 2014 hat das Institut für Spiel und Sprache den 1. Berliner BilderBuchSalon veranstaltet. Unterstützt wurden wir dabei vom Goethe-Institut Moskau. Dort hatten wir die Möglichkeit, unsere Ideen dort sowohl in der Theorie als auch in der Praxis vorzustellen!

EINLADUNG zum 1. Berliner BilderBuchSalon

Warum mehren sich derzeit panische Ängste, Depressionen und ADHS ?
Weshalb funktioniert zur Konfliktbewältigung unsere AlltagsSprache oft nicht mehr?
Und wieso können da die Bilderbücher der BilderBuchApotheke hilfreich sein?

 

 

 

 

EINLADUNG zum 1. Berliner BilderBuchSalon

am 5. Juli 2014 morgens im Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums,  Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, für Erwachsene
und nachmittags im Atze Musiktheater, Luxemburger Str.20, 13353 Berlin, für Kinder und ihre Begleitpersonen.

Programm vormittags 10.00 bis 13.00 Uhr
Kleines wissenschaftliches Symposium für BilderBuchFans

Mit Bilderbüchern die Welt „hinter“ der Sprache entdecken.
Eine Einführung mit Grussworten.

Vortrag: „Wörter sind wie Kleider, mit denen man die Welt anzieht“.
Was Bilderbücher zu Ängsten, Stress und Resilienz zu sagen haben!

Marktplatztalk: Bewegte und bewegende Künste mit Überraschungsgästen.

Reisegeschichten der BilderBuchApotheke in Texten und Bildern.

Programm nachmittags 15.00 bis ca. 18.30 Uhr
Künstlerisches Familien-Mitmach-Programm im Atze-Kindertheater

Wir inszenieren Bilderbücher und bringen zeitnahe Probleme „auf den Punkt!“

Fredrik Vahle und „Anne Kaffeekanne“ sorgen für Sommerstimmung pur!

Abschluss: Wir machen GesundheitsBildung flott!
Ein schlauer Nachmittag mit Nachklang.

Beide Veranstaltungen sind kostenlos, sollen aber für bildungs- und gesundheitspolitischen Aufwind sorgen.

Während der Veranstaltung wird gefilmt, um das Konzept der BilderBuchApotheke in einem kurzen Video zu dokumentieren.

Anmeldung für das Symposium im Auditorium des Grimm-Zentrums bitte telefonisch unter der Nr. 0241/ 559 1540 oder per Mail unter info@spiel-und-sprache.de bis zum 30. Juni 2014.

Karten für die Familienveranstaltung im Atze Musiktheater inklusive Konzert mit Fredrick Vahle sind ab dem 13. Juni in begrenzter Menge erhältlich beim Atze Musiktheater, den vier BuchBoxLäden der Stadt oder im Institut für Spiel und Sprache zu bestellen per Mail unter info@spiel-und-sprache.de

Wir freuen uns auf Sie!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Goethe-Institut Moskau im Jahr der Deutschen Sprache und Literatur.

Haben Sie Interesse, teil zu nehmen? Oder möchten Sie weitere Informationen erhalten?

Dann füllen Sie bitte das anhängende Formular aus. (Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.)

Wir würden uns sehr freuen!

Hinweis: Um Sie zu schützen, verlangt der Gesetzgeber von uns, Sie darauf hinzuweisen, dass Ihre Daten, die Sie hier eingegeben haben, gespeichert werden, wenn Sie jetzt fortfahren.

Die folgende Einwilligung zu unseren Datenschutzrichtlinien können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie uns per E-Mail an info@spiel-und-sprache.de dazu auffordern.

Bitte addieren Sie 1 und 1.

Zurück