Angela Thamm - Institut für Spiel und Sprache - Logo des Goethe-Institutes

In Kooperation mit dem Goethe-Institut konzipieren wir einen literarischen Foto-Wettbewerb für russische PASCH-Schulen.

Die Resonanz auf diesen Wettbewerb finden Sie im Projekt-Tagebuch!

Im Folgenden der Text der ursprünglichen Einladung:

© Bilder mit freundlicher Genehmigung von Quint Buchholz
© Quint Buchholz - Bilder mit freundlicher Genehmigung von Quint Buchholz

Ein Buch - meine Bilder

Lesen - Imaginieren - Fotografieren

Ein literarischer Fotowettbewerb

Geht es euch beim Lesen auch oft so, dass ihr eigene Assoziationen und Bilder vor Augen habt? In eurer Fantasie entsteht viel mehr als das, was ihr vor euch auf dem Papier lest. Und genau darum geht es bei unserem Fotowettbewerb!

Wählt einen der von uns vorgeschlagenen Texte aus und verleiht euren Gedanken und inneren Bildern Ausdruck – und zwar in Form einer Fotostrecke. Uns interessieren die Szenen, die beim Lesen in euren Köpfen entstehen.

Lest eines der Bücher und lasst eurer Kreativität freien Lauf: Ob ihr eine bestimmte Stelle des Textes frei inszeniert, die jeweilige Geschichte in euren eigenen Bildern weitererzählt oder eine Vorgeschichte entwickelt, ob ihr eine eigene abgedrehte neue Geschichte erfindet oder ob ihr mit den Fotos ganz frei eure Ideen zum Text symbolisiert – alles ist möglich! Es muss nur Bezug zum Vorlagetext haben.

Also, Fotoapparat oder Handy raus und es kann losgehen!