Erziehungs- und Familienberatung mobil

Meine Idee einer mobilen Familienberatung ergänzt pädagogische und psychotherapeutische die Angebote von Beratungsstellen und Psychotherapeutischen Praxen um ein Erziehungslernen im häuslichen Umfeld und in Kinderzimmern.

Neugierig geworden? Familienberatung mobil geht so:

  1. Melden Sie sich an zu einem telefonisches Erstgespräch: Worum geht es? Wo liegen die Probleme? Welche Fragen gibt es?
  2. Besuch in der Familie mit Kennenlernen, Konfliktverstehen und gemeinsamer Lösungssuche u.a. mit dem neuen Handwerkszeug der Bilderbuch-Apotheke. Kreative Hausaufgaben im Familienleben und kleine Übungen helfen, das Gelernte zu erproben und zu integrieren. Positive Erlebnisse werden ins FamilienTagebuch gemalt, geschrieben und geklebt. Stets geht es dabei um ein gemeinsames Verstehen konsequent nach dem Motto: Schatzsuche statt Fehlerfahndung.
  3. Telefonische Nachbereitung: Was hat geholfen? Was wurde gelernt?  Wie könnte es weitergehen? Die Fortsetzung der Familienberatung richten sich massgeschneidert nach persönlichen Wünschen und Bedürfnissen.  

Weitere Angebote in Kursen für Eltern, Grosseltern und Interessierte finden Sie unter Familien-Uni.

Über Kosten und Patenschaften erfahren Sie mehr in meinem Büro oder gerne in einem persönlichen Gespräch.